Die Rolle des Mediators


Wenn zwei sich streiten, hilft ein Dritter!  
                          Kreativ und konstruktiv, statt kämpferisch!


Mediatoren helfen den Konfliktpartnern...

fair zu bleiben
den eigentlichen Kern des Konflikts zu erkennen
gemeinsame Lösungen oder Kompromisse zu finden, und zwar solche, mit der alle Beteiligten dauerhaft leben können


Mein Ziel als Mediatorin ist es, Verständnis herzustellen, denn wer sich in den anderen hineinversetzen kann, versteht plötzlich, warum dem Gegenüber etwas sehr wichtig ist.


Ich analysiere den Konflikt oder die Problemstellung und versuche herauszufinden, wo genau das Problem liegt. Auch wenn die Lösung für uns Mediatoren vielleicht auf der Hand liegt, müssen die Beteiligten und Parteien sie selber finden.

In diesem Prozess unterstütze ich Sie mit speziellen Fragetechniken und Methoden, um Lösungen oder Kompromisse für Ihr Anliegen zu entwickeln.  Dabei  verhalte mich neutral und wende mich jedem Einzelnen gleichermaßen zu. Und zwar ohne etwas zu bewerten oder zu beeinflussen.

Ein Mediator führt keine Beratung durch, z. B. in rechtlichen Dingen, sondern er oder sie  steuert das Verfahren und legt den Rahmen fest. Sie und alle am Konflikt Beteiligte bestimmen den Inhalt der Mediation, also welche Themen angeschaut und geklärt werden sollen.

Wir erarbeiten die Interessen und Bedürfnisse eines jeden Einzelnen heraus und suchen nach einvernehmlichen Lösungen, die den Bedürfnissen und Interessen auch am besten dienen.


  


 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram
LinkedIn